| Schriftgrösse:

Safer Use Angebot am Infostand

Auf der Party bieten wir an unserem Infostand eine großes Safer Use Angebot an!

Hier unsere Safer Use Empfehlungen im Überblick: 

SAFER SNIEFEN - Schütze dich vor Viren durch das Verwenden von eigenen Röhrchen. Geldscheine beinhalten schädliche Substanzen und sind stark verdreckt.
Die empfindliche Nasenschleimhaut kann durch scharfe Kanten der Röhrchen bzw. scharfkantige Kristalle leicht gereizt oder verletzt werden; dadurch können Krankheitserreger (z.B. an schmutzigen Geldscheinen) über die Blutbahn in deinen Körper gelangen. Bakterien und Viren, die am Ziehröhrchen oder der Banknote haften, können durch die gemeinsame Nutzung an andere Personen übertragen werden, wodurch du dir Infektionen (z.B. Erkältungen, Herpes, Hepatitis) zuziehen kannst. 

NASENSALBE - Jedes einzelne Ziehen trocknet die empfindlichen Nasenschleimhäute aus. Nach dem Konsum durch die Nase eine Nasenspülung machen (1 Löffel Meersalz auf ¼ l warmes Wasser) und öfter mit NASENSALBE pflegen. Auf medizinisches Nasenspray verzichten, da es die Schleimhäute zusätzlich austrocknet.

OROPAX – Ein Schallpegel von 100 Dezibel und mehr wird auf der Party schnell erreicht. Diese Lautstärke bedeutet für dein Gehör eine deutliche Gefahr und kann zu Tinnitus führen.

Du spürst auf vielen Drogen keine Hitze und hast keinen Durst. Trinke regelmäßig WASSER (ca. einen halben Liter pro Stunde)! Es besteht die Gefahr der Dehydrierung und Überhitzung!

Etwas OBST sowie leichte Speisen helfen, dich vor körperlicher Erschöpfung zu bewahren. Wird auf der Party viel getanzt, sollten vor allem dünne Menschen auf eine gute Zufuhr von hochwertigen Proteinen achten. Am Infostand erhältst du NÜSSE für die Proteinzufuhr.

KAUGUMMI - Der Kaugummi hat gleich zwei Vorteile:
1. Er verhindert, dass man die Zähne total unkontrolliert aufeinander reibt! Dem Kiefermahlen beim MDMA-Rausch kann man mittels eines Kaugummis zumindest leichten Einhalt bieten. Oft werden die Zähne über Stunden hinweg unbewusst aufeinandergepresst, manchmal merkt man es an hörbarem Zähneknirschen. Das führt zu einem erhöhten Zahn(schmelz)abrieb, der für die Zahngesundheit schädlich ist.
2. Kaugummikauen regt auch die Speichelproduktion an. Der Speichel ist maßgeblich für das Gleichgewicht des pH-Wertes im Mundraum zuständig und versorgt die Zähne mit Nährstoffen wie Phosphat und Kalzium.

Schütze dich durch KONDOME vor sexuell übertragbaren Krankheiten sowie ungewollter Schwangerschaft!

Verwende AKTIVKOHLEFILTER ! Mit Aktivkohle wird ein hoher Anteil schädlicher Kondensate aus dem Rauch gefiltert. Dabei bleibt ein Großteil der Schadstoffe an der Aktivkohle haften und wird mit dem Filter entsorgt. Der Rauch wird angenehm mild, ohne dass die Wirkung beeinträchtigt wird.

Hol dir objektive SubstanzINFOS und informiere dich über aktuelle SubstanzWARNUNGEN. Verschaff dir einen Überblick über Wirkung und Gefahren sowie neu auftretende Substanzen!