| Schriftgrösse:

Substanzwarnungen

Mittels Drugchecking (DC) können illegale psychoaktive Substanzen auf ihre qualitative (Art der Inhaltsstoffe) und quantitative (Menge der Inhaltsstoffe) Zusammensetzung überprüft werden.


Das MDA basecamp (seit 17.03.2014) und 2 weitere Einrichtungen, check it! aus Wien und saferparty aus Zürich, analysieren regelmäßig Substanzen auf deren Inhaltsstoffe und veröffentlichen bei unerwarteten Ergebnissen Substanzwarnungen.

ACHTUNG:

1.    Besitzt du eine Pille, welche hier nicht erscheint, bedeutet dies lediglich, dass sie bisher noch nicht analysiert wurde!

2.    Besitzt du eine Pille, welche hier erscheint, bedeutet dies, dass eine Pille mit demselben Logo und derselben Farbe getestet wurde. Rückschlüsse auf die Zusammensetzung deiner Pille sind mit Gefahren verbunden.


Neue Substanzwarnung aus Zürich

14.01.2013

saferparty Zürich haben wieder zwei Pillen analysiert, welche neben einer z.T. hohen Dosis MDMA auch Amphetamin und Coffein enthalten. Dieser Mischkonsum führt zu einer Verstärkung der Wirkung und zu einer hohen Noradrenalin-...Mehr lesen

Hochdosierte XTC mit Amphetamin und Coffein

07.01.2013

Diese Pille enthält neben einer hohen Dosis MDMA auch Amphetamin und Coffein. Dieser Mischkonsum führt zu einer Verstärkung der Wirkung und zu einer hohen Noradrenalin- und Dopaminkonzentration. Diese hohe Konzentration ist...Mehr lesen

Hochdosierte XTC mit MDA

07.01.2013

saferparty Zürich hat eine XTC Pille analysiert, welche neben einer hohen Dosis MDMA das synthetische Amphetaminderivat MDA enthält. MDA wirkt härter und stärker als MDMA, zudem ist eine halluzinogene Komponente möglich. Des...Mehr lesen

Hochdosierte XTC

07.01.2013

saferparty Zürich hat im Dezember noch einige XTC Pillen analysiert, welche eine sehr hohe Dosis MDMA enthalten. Über 120mg MDMA können zuviel sein. Nebenwirkungen wie Kiefer mahlen , Augen- und Nervenzucken, bis hin zu...Mehr lesen

Warnung: Notfälle durch 2-DPMP

13.12.2012

Aus Vorarlberg wurden zwei lebensbedrohliche Notfälle gemeldet, die mit dem Research Chemical "2-DPMP" in Zusammenhang stehen. Nach Informationen der EMCDDA ist 2-DPMP ein lang wirksames Stimulans und chemisch mit...Mehr lesen

Zürich: XTC mit 4-FA und Methamphetamin

11.12.2012

Diese als XTC verkaufte Pille enthält kein MDMA sondern eine sehr hohe Dosis 4-Fluoramphetamin und Methamphetamin. Durch das langsame Anfluten von 4-FA besteht die Gefahr, dass beim Ausbleiben der typischen Ecstasy Wirkung...Mehr lesen

Zürich: mCPP als XTC verkauft

11.12.2012

saferparty Zürich haben eine als XTC verkaufte Pille analysiert, welche kein MDMA enthält, sondern das Piperazin m-CPP. Diese Substanz kann eine MDMA-ähnliche Wirkung hervorrufen. Bei vielen Personen stellen sich aber nur...Mehr lesen