| Schriftgrösse:

Zürich: Achtung - extrem hochdosierte und hochdosierte XTC-Tabletten

02.08.2016

Drug Checking in Innsbruck. Nutze unser Angebot - sicher, anonym, vertraulich, kostenlos!


Logo: Tesla, MDMA*HCl: 234,7 mg

Logo: Lacoste, MDMA*HCl: 152,9 mg

In Zürich wurde eine extrem hochdosierte und eine hochdosierte XTC-Pille analysiert.

Da die max. Dosierung bei 1.5 mg pro kg Körpergewicht für Männer und max. 1.3 mg pro kg Körpergewicht für Frauen liegt, können Tabletten mit über 120 mg MDMA*HCl zu viel sein. 

Nebenwirkungen wie „Kiefer mahlen“, Augen- und Nervenzucken, bis hin zu Krampfanfällen können bei hohen MDMA Dosen häufiger auftreten. Bei Überdosierungen steigt die Körpertemperatur stärker an und es kann zu unangenehmen Halluzinationen kommen. An Folgetagen, nach der Einnahme hoher Dosen MDMA, treten vermehrt Depressionen, Konzentrationsschwächen, Schlafstörungen und Appetitlosigkeit auf. Bei einer regelmäßigen hoch dosierten Einnahme von MDMA ist die Wahrscheinlichkeit, dass irreparable Hirnschäden entstehen, größer.

MDMA bewirkt eine vermehrte Freisetzung des Neurotransmitters Serotonin. Hunger- und Durstgefühle sind reduziert, Wachheit und Aufmerksamkeit erhöht, Körpertemperatur und Blutdruck steigen an. Auf MDMA fühlst du dich leicht und unbeschwert, ein wohliges Körpergefühl breitet sich aus. Seh- und Hörvermögen verändern sich, Berührungen und Musik werden intensiver empfunden, Hemmungen werden abgebaut und das Kontaktbedürfnis wird gesteigert.

Nebenwirkungen: Kiefermahlen, Muskelzittern, Übelkeit / Brechreiz und erhöhter Blutdruck. Herz, Leber und Nieren werden besonders stark belastet. Es besteht auch die Gefahr eines Hitzschlags, da die Körpertemperatur erhöht wird.

Beachtet unbedingt die Safer Use Regeln!!

Weitere Infos gibts bei saferparty